You are not logged in.

Mad0815Max

Frisch Angeheuert

  • "Mad0815Max" started this thread

Posts: 2

Date of registration: Apr 13th 2022

  • Send private message

1

Thursday, May 19th 2022, 1:17pm

Wie nutzt Ihr eure Hacienda ...

Hallo Leute,

irgendwie kommt es mir so vor, als sei die Hacienda nur für Dünger interessant?

Häuser bauen bringt gefühlt keinen wirklichen Platzgewinn auf meinen Inseln der NW, da man diese durch die Größe wiederum nicht so leicht an die Inselränder / Flussränder etc. bauen kann und somit den Platz wieder nicht so gut ausnutzen kann und zusätzlich noch Chillysauce und Schnaps benötigt wird.

Farmen hab ich noch nicht richtig ausprobiert - wenn dann aber wahrscheinlich nur in Verbindung mit zusätzlicher Handwerkskammer und dem richtigen Anbauprodukt!!

Wie nutzt ihr eure Hacienda?

Wolfman

Ausguck

Posts: 63

Date of registration: Jan 6th 2012

  • Send private message

2

Friday, May 20th 2022, 1:27pm

Mein erster Eindruck ist, dass es sich für ein fortgeschrittenes Spiel nicht lohnt. Die Häuser sind zwar optisch schöner, brauchen aber mehr Platz und die Einwohner haben mehr Bedürfnisse.

Ausserdem ist der Radius der Hacienda sehr begrenzt, insbesondere wenn man die Mod "Commuter pier for New World" einsetzt und die Einwohner auf einer Insel konzentriert.

Bei den Farmen hat man den Vorteil der festen Größe von 64 Feldern und dass fast man jede Fruchtbarkeit anbauen kann.

Halbwegs interessant ist die Möglichkeit, Bier herzustellen. Ich habe aber das Item "Gordon, der Meisterkrämer" gesockelt, da hat sich da auch erledigt.

DonGrotto

Frisch Angeheuert

Posts: 5

Date of registration: Dec 2nd 2020

  • Send private message

3

Saturday, May 21st 2022, 8:32am

Ich benutze sie aktuell nur für Farmen. Dies vor allem wegen der bereits von Wolfman erwähnten Begrenzung von 64 Feldern, egal was man anbaut, so dass die Anzahl der Felder dann auch mit Traktor übersichtlich bleibt.

nordstern84

Boardsmutje

Posts: 869

Date of registration: Jul 11th 2016

  • Send private message

4

Monday, May 23rd 2022, 10:42pm

Ich habe den DLC nicht. Aber was ich bisher gelesen habe und gehört habe von Rekordbauern ist, dass die Hacienda aktuell in der Form, wenn man auf Effizienz geht, eigentlich nur beim Bier und den Farmen Sinn macht. Ersteres, weil die Bierproduktion schneller geht als mit den normalen Gebäuden und die Bierbrauereien kleiner sind als die aus der alten Welt. Und letzteres weil die Farmen mit fix 64 Feldern einfach viel kleiner sind und damit Platz sparen. Zudem spielen Fruchtbarkeiten hier keine Rolle.


Für Häuser, etc sehe ich Haciendas kritisch und ich weis auch nicht wieso BB diesen Weg gegangen ist. Man hätte es auch so machen können, das Häuser in der neuen Welt, die im Einflussbereich einer Hacienda liegen wie Hochhäuser aufgewertet werden können und dabei doppelt soviel Platz haben, aber auch die Rohstoffe mehr benötigen.

Wenn dann die Hacienda noch als Marktplatzersatz fungiert hätte, wäre sie wirklich interessant gewesen.


Wg Dünger macht die Hacienda eigentlich nicht wirklich was aus, da Düngerfabriken nicht an den Einflussbereich der Hacienda gebunden sind.
  Ich bin Legastheniker.

Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

DonGrotto

Frisch Angeheuert

Posts: 5

Date of registration: Dec 2nd 2020

  • Send private message

5

Tuesday, May 24th 2022, 9:00am

Wg Dünger macht die Hacienda eigentlich nicht wirklich was aus, da Düngerfabriken nicht an den Einflussbereich der Hacienda gebunden sind.
Die Düngerfabriken selber sind schon an den Einflussbereich der Hacienda gebunden. Lediglich die Tierfarmen müssen dann nicht zwangsweise im Hacienda Einflussbereich sich befinden, sondern nur im Einflussbereich des Düngerwerkes. Zumindest ohne Mod von Taludas, letzteres lässt den Bau auch außerhalb des Hacienda Radius zu.

Similar threads